StartUps in unserer Region!

Interview mit Benajmin Sessler - Campdesign

 

Was war der Grund/ Auslöser, ein Unternehmen zu gründen?

  

Hier gab es mehrere Gründe:

- Ich wollte schon immer mal ein eigenes Produkt herstellen und verkaufen. Hierbei war es uns auch wichtig nicht nur ein Produkt zu vertreiben, sondern den eigenen Ideenreichtum und das Knowhow anzupreisen und dadurch Kundenfeedback als persönliche Wertschätzung sehen zu können.

- Der Drang zur Selbstverwirklichung war ein weiterer Aspekt, um eventuell mal sagen zu können: „Meine eigene kleine Firma“

- Die Gründung war auch vereinfacht, da wir durch den eigenen Aus- und Umbau unseres Campers & Haus in den letzten Jahren einen Maschinenpark zusammengetragen hatten, welcher sich vom Gelegenheitshandwerker unterscheidet. Das heißt, Maschinen und Räumlichkeiten für unser Start-Up waren bereits gegeben.

 

Dann hatten wir den ersten Prototyp der MiKoBox auf einer selbst gebauten CNC Fräse meines Bruders hergestellt und somit war der erste Schritt zur Duplizierung bzw. zur Überführung in eine Serienfertigung getan.

   

Mit welchem Ziel sind Sie angetreten?

Unser Ziel ist es, detaillierte Sonderlösungen im Campingsektor zu entwickeln und zu verkaufen. Der Fokus liegt dabei aktuell auf der MiKoBox für verschiedene Camper und Kastenwägen.

Größere Ziele, wie sie ein Businessplan erfordern würde, stecken wir uns aktuell noch nicht, da wir mit unserem Kleinunternehmen noch ganz am Anfang stehen. Unsere Homepage ging erst im März 2022 online.

   

Was war die größte Hürde am Anfang?

Schwer zu sagen, es gab/gibt so viele. Da wir unser Start-up Unternehmen nebenher aufziehen, ist die Summe der Aufgaben die größte Hürde, z.B. Weiterentwicklung des Produkts auf andere Fahrzeugmodelle, Erstellung der Homepage/ des Onlineshops, Marketing (Instagram, Facebook), „After-sales-service“,…

   

Frage: Wie positiv schauen Sie in die Zukunft?

Auch wenn es noch viel Arbeit ist, schauen wir positiv in die Zukunft. Die Camping-Branche boomt und wenn wir weiterhin neue Produkte mit pfiffigen Lösungen produzieren können, wird unser kleines Unternehmen langsam und stetig wachsen.

  

Euer Tipp für jeden, der gründen will?

Wenn dein Start nicht gerade ein Kredit benötigt, sondern zwecks deiner Leidenschaft, deinem Hobby etc. die ersten Basics vorhanden sind, EINFACH MACHEN.

Ein Unternehmen zu gründen ist eine sehr spannende Aufgabe, bei der man trotz vieler Hürden wertvolle Erfahrungen machen kann.

 

Mehr unter: campdesign.de

 

all News all News

Go back