Popup Labor BW macht Halt in Sigmaringen

Popup Labor BW macht Halt in SigmaringeVom 30. November bis zum 07. Dezember findet nach bereits neun erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen in verschiedenen baden-württembergischen Städten das Popup Labor in Sigmaringen statt.

Ziel dieses Popup-Labors ist es, kleinen und mittleren Unternehmen Einblicke in neueste Trends aus Digitalisierung, Technologie und Innovationsmethodik zu geben. Aufgrund des Infektionsgeschehens werden sämtliche Veranstaltungen nicht wie geplant im Innovationscampus Sigmaringen stattfinden, sondern online.

 

Als eine Art »Werkstatt auf Zeit« unterstützt das »Popup Labor BW« KMU unmittelbar und ortsnah bei der Umsetzung von Innovationen. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Ausrichter sind die WFS-Wirtschaftsförderung, die Wirtschaftsförderungs- und Standortmarketinggesellschaft Landkreis Sigmaringen und die Hochschule Albstadt-Sigmaringen zusammen mit lokalen Partnern.

 

Mithilfe verschiedener Veranstaltungsformate soll ein produktiver Dialog entstehen und ein Netzwerk für die Teilnehmenden geschaffen werden, um KMU dabei zu unterstützen, mit den Themen Digitalisierung und Innovation besser vertraut zu werden. Das kostenlose Programm für Sigmaringen beinhaltet deshalb eine Vielzahl von interaktiven Workshops mit hohem direktem Anwendungsnutzen für KMU, u.a. zu den Themen Blockchain, Podcast und Storytelling, kundenzentrierte Produktentwicklung von smarten Hygienelösungen und erfolgreiche Existenzgründung. Außerdem werden in einem Workshop Zukunftsfähigkeiten und Zukunftsjobs aufgezeigt.

 

Alle Veranstaltungen im Überblick sowie die Möglichkeit

zur Anmeldung finden Sie unter:

https://www.popuplabor-bw.de/programm-und-anmeldung.

 

Das Programm können Sie einsehen unter:

Popup Labor Programm Sigmaringen

alle Neuigkeiten alle Neuigkeiten

Zurück