Fachvorträge zu den Themen "Digitale Transformation im Mittelstand und Blockchain"

 Die Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe des SIGnovativ stieß auf großes Interesse. Zahlreiche mittelständische Unternehmen der Region, jedoch auch Selbständige waren der Einladung der WFS-Wirtschaftsförderung GmbH & Co. KG gefolgt und nahmen an den beiden Fachvorträgen im Innovations-und Technologiezentrum am InnoCamp Sigmaringen teil.

 

Group Director Digital & Innovation der Ravensburger AG Marko Hein erlaubte einen Blick hinter die Kulissen des digitalen Transformationsprozesses der Ravensburger AG. Er nahm die Teilnehmende mit auf die digitale Reise des Ravensburgers Spieleherstellers. Er ging auf das veränderte Spieleverhalten der Kinder ein und die Herausforderungen, die dieser Wandel für den traditionellen Brettspielehersteller bedeutete.

 

Chair of Digital Media, Prof. Dr. Bela Gipp von der Universität Wuppertal, wurde als Experte für das Thema Bitcoin eingeladen. Er erklärte, wie genau Blockchain funktioniert und warum es so sicher ist. Er sprach über Vor- und Nachteile dieser Technik und erläuterte Anwendungsmöglichkeiten. Er stellte sein Start-up Unternehmen vor, welches mithilfe von Bitcoin einen digitalen, nicht manipulierbaren Zeitstempel über Blockchain ermöglicht.

 

Das SIGnovativ ist ein branchenübergreifendes Netzwerk, welches über das Modellvorhaben Land(auf)Schwung gefördert wird. Es finden regelmäßige Fachvorträge, Workshops und Firmenbesichtigungen statt. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

all News all News

Go back