SIGnovativ: Digitalisierung im Lebensmittelbereich

 

Rund 20 interessierte Teilnehmer folgten letzte Woche der Einladung des branchenübergreifenden Innovationsclusters SIGnovativ in die Räumlichkeiten der WFS-Wirtschaftsförderung Sigmaringen zum Fachvortrag Hygiene im Lebensmittelbereich

 

 

„Hygiene ist ein sehr aktuelles Thema, das im Moment durchweg alle Branchen betrifft. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, innerhalb unserer Fachvortragsserie das Thema Hygiene im Lebensmittelbereich aufzugreifen“ erklärt Katharina Krauss, Netzwerkmanagerin SIGnovativ. Mit den Referenten Prof. Dr. Benjamin Eilts von der Hochschule Albstadt-Sigmaringen und Jens Hömske von der Alegria GmbH wurden sowohl praktische als auch theoretische Bestandteile der neuen Hygienevorschrift vorgestellt. Das Ziel der Veranstaltung war, die Teilnehmer, meist kleine Handwerksbetriebe, über die aktuellen Gesetze zu informieren und ihnen Tipps bei der Umsetzung zu geben.

 

„Im Moment befinden wir uns in einer Übergangssituation. Die neuen Verordnungen werden ab 2020 gelten. Jedoch ist es besser, sich frühzeitig mit dem Thema zu beschäftigen“ so Prof. Dr. Benjamin Eilts. Jens Hömske (Alegria GmbH) stellte eine App vor, welche in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure entwickelt wurde. „Die App gibt Ihnen Zeit, sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren“ infomierte Hömske über die enorme Zeitersparnis beim Durchführen der gesetzlich notwendigen Kontrollen. „Alles läuft digital und ist von überall aus einsehbar“ so Hömske weiter.

 

all News all News

Go back