Bodensee Business Forum in Friedrichshafen

Am Freitag, 03.02.2017 besuchte der Geschäftsführer der WFS-Wirtschaftsförderung Sigmaringen GmbH & Co. KG, Herr Alejandro Palacios-Tovar, das BodenseeBusinessForum in Friedrichshafen. Diese Top-Veranstaltung gab die einmalige Gelegenheit, dem Bundespräsident a.D. Christian Wulff, Herrn Franz Müntefering, Bundesminister a.D, oder dem Ex-Manager Willi Lemke in eloquenten Vorträgen zuzuhören. Herr Wulff sprach zum Thema „Deutschland und Europa 2017. -Zeit zum Handeln“. Er bewertete die Zukunft der europäischen Idee eher skeptisch und forderte dazu auf, dass Deutschland sich gegenüber den anderen Ländern „behutsamer und freundlicher und mit respektvoller großer Solidarität öffne, damit der Binnenmarktanteil von immerhin 60 % Exporte aus der EU erhalten bleiben könne“ so seine Worte. Die Politik solle, u.a. „die zu erwartenden Zinsersparnisse aus dem Staatshaushalt am besten in Bildung investieren, denn das wirft immer noch die besten Zinsen ab“ so seine Empfehlung. Auch Herr Müntefering forderte in seinem leidenschaftlichen Beitrag die Politik dazu auf, dass sie „mit Mut vorangehen solle, um Dinge zu beeinflussen“. In einer Podiums-Diskussion zum Thema „StartUp now! -Der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg“, u.a. mit Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau betonte im Besonderen beispielsweise Frau Jana Schmitt, Produktmanagerin des Wirtschaftsmagazins „BusinessToday“ die ausgesprochen gute Wohn- und Arbeitssituation in Sigmaringen. Viele weitere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft (um nur ein paar zu benennen: Dr. Gregor Gysi, MdB (die Linke), Hamid Karzai, Staatspräsident a.D. der islamischen Republik Afghanistan, Werner Faymann, Bundeskanzler a.D. der Republik Österreich, Boris Tadic, Staatspräsident a.D. der Republik Serbien, Dr. Nikodemus Schnabel, Prior-Administrator der Dormitio Abtei in Jerusalem, Dr. Franz Alt, Journalist und Autor…) standen gerne bereitwillig in angeregten Gesprächsrunden zur Verfügung. Die mit über 300 Teilnehmern gut besuchte Veranstaltung ergab für die WFS Sigmaringen viele interessante Kontakte mit wichtigen Entscheidungsträgern nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus China und Israel für Sigmaringen.

all News all News

Go back